Mein erster Altcoin – so kannst du fast jede Kryptowährung kaufen

Gehen wir davon aus, dass du unsere Artikel Stück für Stück durcharbeitest und jetzt deine ersten eigenen Bitcoins besitzt. Auch bist du in der Lage, ziemlich viele Informationen und Daten über den Krypto-Markt zu lesen.

Aber Bitcoin ist im Vergleich etwas langweilig: du hast bestimmt schon etwas von viel neueren und interessanteren Altcoins gehört. Diese Altcoins entwickeln sich preislich schneller und haben außerdem viele innovative Anwendungsmöglichkeiten.

Also legen wir für diesen Artikel ein neues Zwischenziel fest: den Altcoin Nano (XRB) kaufen.

Ich zeige dir anhand von realen Screenshots, wie du am besten an das Thema herangehst und du deinen Altcoin-Kauf umsetzt.

Was benötige ich, um Altcoins zu kaufen?

Ein Doktorat in Kryptografie und Expertenwissen im Trading mit Kryptowährungen…

Nein, Quatsch – keine Sorge. Das Kaufen eines Altcoins ist eigentlich nicht wesentlich schwerer als der Bitcoin-Kauf. Da du bereits im Besitz von Bitcoins bist, ist der erste Schritt bereits erledigt.

Ein einfacher Weg für dich, Altcoins zu kaufen, wäre der direkte Kauf gegen FIAT-Währung auf den Plattformen, die du bereits kennst.

Es gibt auch Wallets mit ShapeShift-Option. Diese erlaubt es dir, Bitcoin direkt in Ethereum (ETH) oder andere Altcoins zu wandeln, wie zum Beispiel Jaxx.

Ich will dir aber zeigen, wie du auch ohne ShapeShift an fast jeden interessanten Altcoin rankommen kannst.

Das sind die grundlegenden Voraussetzungen:

  • Du bist auf einer Plattform zum Altcoin Tausch angemeldet
  • Du besitzt Bitcoin zum Tausch
  • Du weißt, welchen Altcoin du kaufen willst

Lass mich kurz ein paar Erläuterungen zu diesen Voraussetzungen liefern.

Unterschiede zu den Plattformen beim Bitcoin-Kauf

Einige der Plattformen, die ich für den Bitcoin-Kauf verwendet habe, bieten auch Altcoins an.

  • Coinbase bietet BCH, ETH, LTC an.
  • Anycoindirect.eu bietet unter anderem ETH, NEO, Strat, LTC, PIVX an.

Das Angebot ist meist überschaubar und du findest nicht jeden Altcoin. Nano sind dort auch nicht erhältlich. Ich habe dir von den Plattformen erzählt, die sich auf ein breites Angebot von Altcoins spezialisiert haben.

Auf diesen Plattformen musst du dich zunächst anmelden. Da du bereits bei Coinbase eine Verifikation erledigt hast, weißt du jetzt, was dich erwartet.

Der Hauptunterschied zwischen den Plattformen ist, dass hier nicht Altcoins gegen FIAT-Währung, sondern Altcoins gegen Bitcoin gewechselt werden.

Kleiner, aber wichtiger Hinweis:

Die Plattformen sind nicht starr. Das heißt, sie verändern immer mal wieder ihre Konditionen. Es kann sein, dass es in der Zukunft bessere Plattformen für deine Altcoins gibt. Den großen Kampf um die Benutzer haben die Anbieter grade erst begonnen.

Informiere dich vor der Anmeldung in der Community über:

  • Gebühren für das Handeln & Abheben
  • Sicherheit gegenüber Hacks
  • Benutzerfreundlichkeit (Einstellungen & Mobile App)
  • Auswahl an Altcoins

Schau dir aktuelle News zu den Plattformen an. Auf diese Weise erfährst du, welche solide und sicher sind.

Ich habe am Anfang meiner Krypto-Reise eigene Erfahrungen mit Plattformen gemacht, die heute nicht mehr die Besten sind. Sie waren damals gut und zu der Zeit habe ich sie auch empfohlen. Heute weisen sie aber Probleme auf und es wurden bessere Alternativen entwickelt.

Zu den alten Plattformen gehörten zum Beispiel Bittrex und Bitfinex. Allerdings zeichnet sich insbesondere Bitfinex heutzutage eher durch beunruhigende Tether News und hohe Grundeinzahlung für die Anmeldung aus.

Ein Check der aktuellen Lage ist also immer notwendig!

Bitcoin als Zahlungsmittel

Im Text zu CoinMarketCap hast du eine sehr ausführliche Liste von unterschiedlichen Altcoins gesehen.

Im Punkt „Markets“ waren meist mehr als 20 Plattformen aufgelistet. Bei genauerem Hinsehen kannst du erkennen, dass ein paar Plattformen mehrfach aufgeführt werden.

Das liegt daran, dass es mehrere Tradingpaare (Tauschoptionen) gibt.

Im Screenshot von NEO ist es möglich, auf Binance gegen USDT, BTC, ETH oder BNB zu tauschen. Deswegen wird Binance entsprechend vier Mal gelistet.

Coinmarketcap: Markets NEO
Coinmarketcap: Markets NEO

Kennst du die Folge der Simpsons, in der die Familie ins Krustyland fährt?

Am Eingang tauscht Homer 1.100 Dollar gegen Krusty-Dollar um. Doch beim Betreten des Parks sind tausende Schilder angebracht, dass die Shops keine Krusty-Dollar akzeptieren. *Nein!*

Im übertragenen Sinne entsprechen deine Euro in der Kryptowelt den Krusty-Dollar.

Mit FIAT-Währung kannst du kaum etwas machen.

Der Wechsel zwischen zwei Kryptowährungen ist viel gängiger und zudem einfacher als mit FIAT-Währung.

Der Haupttausch-Partner ist Bitcoin. Es gibt kaum einen Altcoin, den du nicht mit Bitcoin kaufen kannst. Zunehmend wird auch Ether (ETH) immer öfter akzeptiert. Das kommt unter anderem dadurch, dass viele Projekte auf der Ethereum Blockchain umgesetzt werden.

Einen guten Altcoin finden

Der erste Schritt zu neuem Wissen ist – natürlich – das Cointrend „TOP ALTCOINS 2018 E-BOOK„.

In diesem eBook werden unterschiedliche Altcoins, aber auch die Projekte dahinter vorgestellt. Als kleine Leseprobe und Wissensgrundlage für den Altcoin-Kauf folgen gleich ein paar Infos aus dem eBook.

Je mehr Erfahrung du sammelst, desto besser wirst du Altcoins bewerten können. Damit du aber lernst, welche Aspekte wichtig sind, solltest du dir für die Einschätzungen gerade am Anfang etwas Zeit nehmen.

Die aufgebrachte Recherche-Zeit ist es allemal wert. Du willst schließlich wissen, in welche Projekte du dein Geld investierst. Dein Blick hinter den Altcoin soll dich vor Fehlinvestitionen, Hypes, Scams und Pump & Dumps schützen.

Vorwarnung: Natürlich kannst du einen Coin bis aufs Letzte untersuchen und trotzdem enttäuscht werden. Der Kryptomarkt birgt immer Risiken und es ist nie möglich, einen Gewinn von mehreren tausenden Prozent vorherzusagen oder gar zu versprechen.

Wenn dir das bewusst ist, können wir mit dem Kauf von Nano weitermachen. Die Kürzel von Nano ist XRB, was an dem alten Namen RaiBlocks liegt. In älteren Texten wird dann auch immer noch von RaiBlocks gesprochen.

Es ist kein Geheimnis, dass dieser Altcoin einer meiner absoluten Favoriten ist. Die Bewertung werde ich ebenfalls an dem Beispiel erklären.

Die 3 wichtigsten Punkte für die Altcoin-Bewertung:

  1. Zahlen & Fakten von CoinMarketCap.com heranziehen,
  2. Das Projekt sowie dessen Anwendung und seine Zukunft bewerten,
  3. Das Team hinter den Kulissen kennenlernen.

Die Zahlen & Fakten bewerten

Einer der wichtigsten Werte, den du dir anschauen solltest, ist die Marktkapitalisierung (market cap). Diese findest du als Standard-Sortierung auf CoinMarketCap.com. Wenn du dir einen Altcoin anschaust, kommt es auf den market cap und nicht auf den aktuellen Preis in USD oder EUR an.

Die Marktkapitalisierung ist das Produkt aus dem Preis und der aktuellen Anzahl der Coins, die auf dem Markt im Umlauf sind (circulating supply).

Beispiel Rechnungen:

Ripple (XRP):
0,961978 USD (Preis) * 39.094.802.192 (Coins) = 37.800.881.524 USD (market cap)

NEO (NEO):
140,60 USD (Preis) * 65.000.000 (Coins) = 9.393.085.000 USD (market cap)

NEO ist viel „teurer“ als Ripple, hat aber eine viel geringere Marktkapitalisierung, weil es bedeutend weniger Coins gibt. Dabei solltest du nicht aus dem Auge verlieren, dass der Wert der Coins eben (unter anderem) aus ihrer begrenzten Verfügbarkeit entsteht.

Kurz und knapp: Ein Coin ist nicht zu billig oder teuer. Der Denkfehler wurde schon gemacht, als Bitcoin 1.000 USD gekostet hat. Es geht um die Marktkapitalisierung. Sie sollte noch nicht zu hoch sein, damit noch Wachstum möglich ist. Gleichzeitig auch nicht zu niedrig, damit eine solide Basis für das Projekt erwartet werden kann.

Wenn die richtige market cap gegeben ist, würde ich von einem Altcoin mit Potential sprechen.

Projekt des Altcoins bewerten

Für eine solide Bewertung ist es wichtig, dass du den Nutzen des Altcoins verstehst. Oft wird der Nutzen eines Altcoins in den Medien komplett falsch rübergebracht.

Zum Beispiel ist eine weitläufige Meinung, dass IOTA ein Zahlungsmittel ist. Eben genauso wie Bitcoin.

Das ist falsch.

Die Information dazu findest du direkt auf der Startseite der Webseite von IOTA.

„Core feature of IOTA is the ability to transfer data through the Tangle. IOTA gives you several options to do so, making it possible to establish secure and authenticated communication channels between devices. All data which is transferred through IOTA is fully authenticated and tamper-proof – making attacks impossible.“

Zitat & Quelle: https://iota.org/

Im Kern ist IOTA für Firmen in der Automatisierung interessant. Es können Daten, durch das System verifiziert, zwischen verschiedenen Geräten übertragen werden. Das macht IOTA perfekt für eine Lagerverwaltung.

Mein Tipp ist also: Schau dir die offizielle Webseite an. Lies die aktuellen Meldungen auf sozialen Plattformen, wie Twitter und Reddit. Auf diese Weise erfährst du, wer mit der Firma zusammenarbeitet, welche Umsetzungen es bereits gibt und was für die Zukunft geplant wird.

Bei Nano findest du heraus, dass der Altcoin zwei geniale Eigenschaften hat. Instant-Transaktionen und das ohne Transaktionsgebühren. Nano wurde als Währung bzw. reines Zahlungsmittel entwickelt und enthält keine Smart Contracts oder ähnliche Eigenschaften. An der Entwicklung des mobile Wallets und einer möglichen Integration bei Twitch wird laut den aktuellen News jetzt gearbeitet.

Projekt-Team hinter den Kulissen

Gute Projekte werden in der Regel nicht von irgendwelchen namenlosen Menschen im Hinterhof entwickelt. Darum lohnt sich der Blick auf die Vita der beteiligen Personen auf jeden Fall.

Die Basis-Informationen findest du unter anderem auf den offiziellen Webseiten der Altcoins.

Ein paar kritische Fragen, die du dir zum Team stellen solltest sind:

  • Welche Ausbildung und früheren Positionen hat die Geschäftsführung durchlebt?
  • Sind gut ausgebildete Programmierer und Kryptologen an Bord?
  • Gibt es Berater, die schon früher ein Coin-Projekt erfolgreich gemacht haben?
  • Wie oft und wie inhaltsvoll reagieren die Mitarbeiter auf sozialen Plattformen?

Im Fall von Nano sitzt ein Programmierer mit 10 Jahren Erfahrung an der Spitze. Das Team legt den Fokus eindeutig auf Entwicklung. Mehrere Beteiligte haben langjährige Erfahrungen auf dem Kryptomarkt – seit 2011 in dem Bereich aktiv zu sein ist in Krypto eine regelrechte Ewigkeit.

Wenn du auf die Profile der Team-Mitglieder schaust, wirst du feststellen, dass diese ein starkes Hintergrundwissen zu verschiedenen und relevanten Themen mitbringen. Zum Beispiel gibt es einen Entwickler, der sich nur auf iOS konzentriert. Das Nano Team hat wirklich die besten Voraussetzungen, um weiter an dem Altcoin zu arbeiten und den Zugang in den Mainstream zu schaffen.

Auf cointrend.de habe ich vor kurzem selbst Nano als Zahlungsmittel eingeführt. Das Modul funktioniert wirklich super, auch wenn es vorerst noch im Beta Stadium ist.

Fazit zur Altcoin-Bewertung:

Die Recherche kann mühsam sein. Es wird verschiedene Meinungen geben, ob und warum ein Altcoin gut bzw. schlecht ist. Es wird nicht immer ganz klar sein, ob die Diskussion über die Technik oder die mögliche Wertsteigerung in USD geführt wird.

Lass dich nicht verunsichern.

Mach dir dein eigenes Bild als Grundlage für ein solides Profil des Altcoins.

Ich kann mir vorstellen, dass dir immer noch ein paar Fragen auf dem Herzen liegen. Zwei davon versuche ich dir in aller Kürze zu beantworten.

Wie gehe ich mit Altcoin-Empfehlungen von Bekannten um?

Höre bei den Tipps zu Altcoins genau hin. Die Formulierung kann dir Aufschluss über die Qualität der Aussage geben. Du kannst nicht davon ausgehen, dass jeder, der in Kryptowährungen investiert, auch Hintergrundwissen zu dem Altcoin gesammelt hat.

Aussagen wie

„Den Altcoin kannst du gerade günstig kaufen“ oder „Der Altcoin hat letzte Woche +500% gemacht“

sind nicht immer aussagekräftig. Diese Empfehlungen beruhen im besten Fall auf kurzfristigen Analysen des Preises ohne jeglichen Weitblick.

Hörst du die Terme „überbewertet“ oder „unterbewertet“, kannst du diesen oft mehr Vertrauen schenken. Die Begründung sollte eine Zusammenfassung aus dem Projekt (die 3 Faktoren, die ich dir beschrieben habe + noch mehr Insiderwissen) und der aktuellen Marktkapitalisierung sein.

Frag bei Tipps immer nach: „Warum ist der Altcoin gut?“. Wenn ein paar Argumente aus den drei vorgestellten Punkten kommen, dann ist das ein gutes Zeichen und kannst du mit deinen eigenen Recherchen loslegen.

Wie viele Altcoins sollte ich kaufen?

Listen von vielversprechenden Altcoins, wie das Cointrend eBook, gibt es öfter im Netz. Gerade für Anfänger ist es schwierig, diese auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Zudem haben die meisten nicht das Kapital, in alle Coins gleichzeitig zu investieren. Wie viel kannst bzw. willst du investieren? Im Text Strategie & Kapitalmanagement gibt es noch ein paar weiterführende Tipps zu dieser Frage.

Altcoins kaufen auf KuCoin

Die Auswahl der Plattform habe ich in diesem Beispiel für dich übernommen.

Grundsätzlich ist es einfacher, wenn du einen Altcoin kaufen willst, der auf einer Plattform geführt wird, auf der du schon angemeldet bist. Sich bei vielen verschiedenen Anbietern anzumelden, empfehle ich anfangs nicht – dann kann die Übersicht schnell verloren gehen. Nur wenn du unbedingt einen Coin haben willst, den es auf deiner Plattform nicht gibt, solltest du dich woanders anmelden. Ansonsten gilt: bleib lieber bei deinem aktuellen und vor allem sicheren Anbieter.

KuCoin gehört zu den soliden Plattformen. Nano ist seit einer Weile auf KuCoin gelistet und kann dort auch gehandelt werden.

Zum jetzigen Zeitpunkt hat Binance Nano ebenfalls gelistet. Die Herangehensweise und Anleitung gelten in ähnlicher Form auch für andere Plattformen.

Update 15.03.2018: 

Kucoin zahlt seit 8.3. ihre KCS-Rewards nicht mehr aus. Scheinbar gibt es dazu auch nicht viel Kommunikation. Wer sein Guthaben ohne große Probleme von KuCoin runternehmen kann, sollte dies im Moment tuen. Dies sollte als kleines Warnsignal dienen. So sehr ich KuCoin auch mag, sollte jeder etwas vorsichtiger sein, nach der Bitgrail Geschichte.

Trotz der kleinen negativen Nachricht bleiben wir bei KuCoin als Beispiel. Es geht um die Anwendung und das Zurechtfinden auf einer Plattform.

Update: 28.03.2018::

Die Belohnungen wurden wieder ohne Unterbrechung bei uns ausgezahlt. Das ist keine vollständige Entwarnung. Handel und dann die Altcoins auf ein Wallet zu ziehen sollte aber unbedenklich sein.

Ich gehe wieder Schritt für Schritt vor:

  • Anmeldung & Verifikation auf KuCoin
  • Übersicht bekommen
  • Bitcoins einzahlen
  • Altcoins (Nano) kaufen

Anmeldung & Verifikation auf KuCoin

Anmelden: https://www.kucoin.com/*

*Affiliate Link – wenn du diesen Link benutzt, unterstützt du Cointrend mit deiner Anmeldung.

Die Anmeldung ist in drei Schritte eingeteilt.

  1. Nutzungsbedingungen annehmen
  2. Konto registrieren
  3. E-Mail aktivieren

Lies dir bitte die Nutzungsbedingungen durch, bevor du sie akzeptierst.

KuCoin-Registrieren
KuCoin-Registrieren

Für das Konto brauchst du zunächst nur eine E-Mailadresse und ein Passwort festzulegen.

Wenn du deine E-Mail bestätigt hast, geht es weiter mit einer Verifikation.

Die Exchange Plattformen benötigen in der Regel eine ausführliche Verifikation.

Unter „Einstellungen>Berechtigungsnachweis“ sind die notwendigen Dokumente hochzuladen.

Damit dein Konto komplett freigeschaltet wird, sind folgende Nachweise zu erbringen:

  • Vorderseite und Rückseite von deinem Ausweis oder Pass
  • Ein Foto, auf dem du den Ausweis zeigst

Es wird nach dem Hochladen ein Weilchen dauern, bis deine Daten geprüft sind und du loslegen kannst. Bei mir war der Prozess innerhalb eines Werktages abgeschlossen. In der Zwischenzeit zeige ich dir schonmal die wichtigen Menüs und erkläre dir die Übersichten.

Übersicht bekommen

KuCoin Deutsch
KuCoin Deutsch

Ich stelle die Webseite für mich auf Englisch. Der Grund ist, dass ich es im Kryptobereich gewohnt bin, alles auf Englisch zu lesen. Für die einfache Anleitung stelle ich aber als Sprache Deutsch ein. Es kann allerdings an einigen Stellen vorkommen, dass die deutsche Übersetzung noch nicht perfekt ist.

Wenn du dich eingeloggt hast, wird dir angezeigt, dass deine Anmeldung 120 Minuten aktiv ist. Dies ist ein Sicherheitsmechanismus, der dein Konto vor unbefugtem Zugriff schützen soll.

Auf jeder Exchange Plattform gibt es ein paar Menüs, die wichtig sind. Ich zeige dir alle, während du auf deine Freischaltung wartest.

Home

KuCoin-Startseite
KuCoin-Startseite

Dies ist die Startseite von KuCoin. Die großen Banner sehen aus wie Werbung, aber es handelt sich hier um Aktionen innerhalb der Plattform. Unter den Bannern siehst du die Informationen über neue Altcoins, die jetzt bei KuCoin gelistet werden.

Die Verfügbarkeit auf KuCoin erweitert sich regelmäßig und zwar über eine Abstimmung zu den Altcoins. Auf diese Weise kannst du als KuCoin Benutzer mitentscheiden, welche Altcoins gehandelt werden können. Wenn du einen guten Altcoin findest und er in der Abstimmung zu finden ist, dann stimme einfach für die Aufnahme bei KuCoin ab.

Märkte

Den Punkt erkläre ich dir, wenn wir die Nano kaufen. Es handelt sich hier um die Übersicht der angebotenen Altcoins auf KuCoin.

Vermögenswerte

Der Punkt Vermögenswerte zeigt dir eine Tabelle an, die deinen Altcoin-Bestand wiederspiegelt.

KuCoin-Vermögenswerte
KuCoin-Vermögenswerte

In meiner Ansicht habe ich die Zusammenfassung über der Tabelle ausgestellt. Dort wird standardmäßig der Wert deines gesamten Bestands angezeigt. Ohne bisher eingezahlt oder gehandelt zu haben, steht bei dir alles auf Null.

Meine Übersicht enthält bereits ein paar Altcoins. Du kannst die dynamische Tabelle Filtern und Sortieren. Ich habe im Screenshot nach „Verfügbarer Betrag“ sortiert. Das heißt, dass der Altcoin mit dem umgerechnet höchsten Euro-Wert ganz oben steht. Die Tabelle zeigt dir immer die Menge des Altcoins sowie den aktuellen Wert in der von dir eingestellten Währung.

Den Link „Einzahlen“ erkläre ich dir gleich. „Abheben“ ist ebenso ein Thema für später. Das ermöglicht es dir, deine Altcoins wieder von KuCoin auf eine andere Plattform oder ein Wallet zu schicken.

„Aktive Orden“ und „Gehandelte Orden“ sind leider schlecht übersetzt. Es handelt sich um das englische „Order“ – den Auftrag. Dort findest du abgeschlossene Käufe.

„Ertrag“ und „Einladungsbonus“ sind nicht weiter relevant es sei denn, du kaufst einen Altcoin, der aktiv andere Altcoins erzeugt. Das ist der Fall bei NEO, aber nicht bei Nano.

Einstellungen

Hier kannst du die Grunddaten deines Kontos verwalten.

KuCoin-Einstellungen
KuCoin-Einstellungen

Du hast die Option, dein Passwort zu ändern. Meine Empfehlung ist außerdem, dass du die „Google 2-Stufen-Authentifizierung“ einschaltest. Mehr dazu im Text zu „Wallets“.

Wenn du auf KuCoin einmal nicht weiterweißt, dann schau in die Hilfe-Sektion. Das ist der letzte wichtige Link im Hauptmenü.

Wenn deine Verifikation nun abgeschlossen ist, kannst du deine Bitcoins einzahlen.

Bitcoins einzahlen

In „Vermögenswerte“ gibt es zwei Wege, Bitcoins einzuzahlen.

Es wäre theoretisch auch möglich, jeden anderen Altcoin einzuzahlen, aber wir gehen davon aus, dass du nur die Bitcoins auf Coinbase oder deinem Wallet zur Verfügung hast.

Entweder klickst du direkt auf „Einzahlen“ (links) oder filterst du in der Übersicht auf Bitcoin und klickst dort auf „Einzahlung“.

Bitcoin filtern und auf Einzahlen klicken
Bitcoin filtern und auf Einzahlen klicken

Und der 2. Weg:

Bitcoin filtern und auf Einzahlen klicken
Bitcoin filtern und auf Einzahlen klicken

Beide Wege führen dich auf die Seite, wo du weitere Daten eingeben musst.

Der angezeigte Hinweis ist sehr wichtig und wird auch jedes Mal angezeigt, wenn du die Seite neu lädst.

Der eingestellte Coin-Typ muss stimmen. Es können keine Ether auf die Bitcoin-Adresse eingezahlt werden. Achte darauf, dass das Logo wirklich Bitcoin (BTC) und nicht Bitcoin Cash oder etwas anderes ist. Wenn du das verstanden und akzeptiert hast, wird dir deine Bitcoin-Adresse angezeigt.

KuCoin-BTC-Adresse
KuCoin-BTC-Adresse

An diese Adresse kannst du deine Bitcoins schicken. Diese liegen entweder auf Coinbase oder in deinem Jaxx Wallet.

Coins von Coinbase an KuCoin senden

Um deine Bitcoins von Coinbase zu versenden, gehst du zunächst zum BTC Wallet unter „Konten“ bei Coinbase. Die Option „Senden“ ist nur dann verfügbar, wenn tatsächlich Bitcoins in dem Wallet liegen.

Coinbase BTC senden
Coinbase BTC senden

Das Versenden geht ähnlich wie der Vorgang vom Bitcoin-Kauf auf anycoindirect.eu. Wenn du auf „Senden“ geklickt hast, erscheint ein Eingabefeld.

Die Bitcoin-Adresse von KuCoin trägst du als Empfänger ein.

Du kannst den Betrag in EUR oder BTC auswählen. Die Berechnung vom Äquivalent erfolgt automatisch.

Wenn du alle Bitcoins an KuCoin schicken willst, dann gibt es beim Überfahren des Fensters mit der Maus einen „Max“ Button. Diese Funktion füllt alle deine Bitcoins in das Feld ein.

Senden von Jaxx an KuCoin:

Vom Jaxx Wallet aus, klickst zu zuerst auf „Send“. Im ersten Feld kannst du dann die Bitcoin-Adresse von KuCoin hinein kopieren.

Jaxx BTC senden
Jaxx BTC senden

Bei „Enter Amount“ trägst du den Betrag ein, den du überweisen willst. Du kannst auch hier auf „Max“ klicken, um deine sämtlichen BTC automatisch einzutragen.

Bei 0.001 BTC werden durch die Transaktionsgebühren nur 0.000887 BTC auf KuCoin ankommen.

Bei beiden Methoden musst du nach der Überweisung eine kurze Weile warten. Die Transaktion muss in einen Block aufgenommen werden, was in der Blockchain bestätigt werden muss. Über eine erfolgreiche Einzahlung wirst du per E-Mail informiert und du kannst die Daten in dem Punkt „Vermögenswerte > Einzahlen“ ganz unten finden.

Altcoins (Nano) kaufen

Damit du nun endlich deine Nano kaufen kannst, musst du im Hauptmenü auf „Märkte“ klicken. Dort sind die verfügbaren Tauschpartner kategorisiert. Du wirst schnell erkennen, dass nur noch mit den Abkürzungen gearbeitet wird. Daran wirst du dich gewöhnen, wenn du mehr mit Altcoins handelst.

Abkürzungen, die du jetzt schon kennen solltest:

  • Bitcoin > BTC
  • Nano > XRB.

Eine weitere Tabelle öffnet sich, die ich dir genauer erklären muss:

KuCoin Märkte Übersicht
KuCoin Märkte Übersicht

Ich habe ein paar Hinweise zu der Tabelle und den Einstellungsmöglichkeiten:

  1. Der globale Markt – es werden dir alle Altcoins angezeigt
  2. Deine Favoriten – du kannst diese mit (7) markieren – die Ansicht enthält nur die markierten Altcoins
  3. Suchoption – du kannst den Namen oder das Kürzel eintragen, um den speziellen Altcoin zu finden (Nano oder XRB)
  4. Einstellungen der Ansicht – Spalten ein- und ausblenden
  5. Handelspaare – Änderung des Zahlungsmittels (im Beispiel ist BTC ausgewählt)
  6. Klick hier um zum Handelstool zu wechseln
  7. Klick hier um das Handelspaar als Favorit hinzuzufügen

Die Spalten der Tabelle geben dir einen groben Überblick zum aktuellen Preis und der Änderungen der letzten 24 Stunden. Diese Daten kennst du bereits von CoinMarketCap.com.

Kaufen über Schnellkauf-Option

Ich bin kein Fan der Schnellkauf-Option. Die Webseite macht mir den Kauf etwas schwerer, weil sich das kleine Popup immer wieder schließt.

KuCoin Schnellkauf
KuCoin Schnellkauf

In dem Formular kannst du den aktuellen Preis der XRB in BTC durch Klicken auf die Zahl neben „Anfragen:“ übernehmen.

Eine Umrechnung in Euro wird dir als Stütze angezeigt.

Die Menge an XRB, die du kaufen kannst, bestimmt der Schieber bei Verhältnis.

Es ist möglich den Regler zu nutzen oder einfach die Zahl der XRB einzutragen. Es dürfen aber nicht mehr sein, als du dir mit deinen BTC leisten kannst.

Trage deinen Authentifikationscode ein und bestätige mit „Kaufen“.

Ich rate von dieser Option ab und bevorzuge den Kauf über das Handelstool.

Kaufen über das Handelstool

Achtung – die Ansicht wird jetzt etwas komplizierter. Du brauchst allerdings nicht alle Informationen, die wiedergegeben werden.

KuCoin Handelstool
KuCoin Handelstool

 

Ich habe dir die Sektionen rot markiert, die du für die Grundlagen ignorieren kannst. Hierbei handelt es sich um Indikatoren, Chats und das Orderbuch. Für einen einfachen Kauf brauchst du die Informationen nicht weiter.

Die grünen Sektionen erkläre ich dir jetzt, damit wir unsere XRB bekommen.

Die Kaufen-Box sieht ungefähr so wie der Schnellkauf aus. Du klickst auf den BTC Preis und der aktuelle Preis wird als dein Kaufpreis festgelegt.

KuCoin Kaufen
KuCoin Kaufen

Du könntest auch einen anderen Preis eintragen. Im Beispiel steht bei mir 0,00149996 BTC für einen XRB. Wenn ich erst bei einem Kurs von 0,0001 BTC für einen XRB kaufen will, kann ich das zwar eintragen, aber der Auftrag wird wahrscheinlich nie ausgeführt.

Ich gehe an dieser Stelle nicht weiter auf das Orderbuch ein. Dort siehst du aber jene Käufe, die mit einer kleinen Preisabweichung erfüllt werden. Du kannst nur XRB kaufen, wenn sie zu deinem Wunschpreis auf dem Markt angeboten werden.

Wenn du den aktuellen Preis einträgst, dann sind die Chancen groß, dass dein Auftrag direkt erledigt wird. Niemand bietet XRB sehr viel günstiger an. Im Orderbuch siehst du, dass die Preise nur wenig abweichen.

Der Verhältnis-Schieberegler ist die Menge, die ich kaufen will. Ganz nach rechts geschoben werden 100% meiner verfügbaren BTC für den Kauf benutzt.

Da ich zurzeit nur die 0.0001 Test-BTC auf meinem KuCoin Konto habe, ist das nicht viel. Die Option ist dann sinnvoll, wenn du zum Beispiel 1 BTC auf dem Konto hast und mehrere Altcoins zu Teilen kaufen willst. So kannst du immer die prozentuale Verteilung einstellen.

Dann klickst du auf „Kaufen“.

Deine Kauforder (Auftrag) wird platziert. In dem Kasten „Aktive Orden“ kannst du sehen, wie dein Auftrag abgearbeitet wird. Bei kleinen Beträgen, wie in meinem Test, geht das allerdings so schnell, dass die Order sofort erledigt ist.

KuCoin ausgeführte Order
KuCoin ausgeführte Order

Wie du siehst, habe ich meinen kleinen XRB Anteil von 0,680168 XRB schon erhalten.

In der Übersicht findest du auch alle früheren Käufe. Oft werden große Aufträge in Teilen bearbeitet. Grund dafür sind die Bewegungen am Markt.

Diese Aufteilung kannst du anhand meiner Order vom 06.02.2018 erkennen. Der Auftrag ging um ca. 86 XRB. Ich konnte die Menge aber nicht komplett zu meinem Wunschpreis kaufen. So wurde der Auftrag in drei Teile zerlegt. Jemand war bereit, 22 XRB zu verkaufen, jemand anders 63 XRB und wiederum jemand anders den Rest.

Die 0,680168 XRB aus meinem Testkauf sind nun auf dem Exchange Wallet unter Vermögenswerte aufgeführt.

Fazit zu deinem ersten Altcoin

Hat bei dir alles geklappt? Glückwunsch!

Du kennst dich nun mit Altcoin Exchange Plattformen aus. Wenn du selbst den Test mitgemacht hast und Nano (XRB) gekauft hast, umso besser ☺ Nano hat richtiges Potential.

Mir war in diesem Artikel wichtig, dass du das Handwerkzeug bekommst und ohne große Ablenkung einen Altcoin kaufen kannst. Das Wissen wird dir helfen, dich auch auf anderen Plattformen zurechtzufinden.

Jetzt hast du deine ersten Altcoins – oder zumindest weißt du, wie du rankommst – und musst du dich unbedingt mit der Sicherheit deiner Coins beschäftigen.

Wer schreibt hier? Ich bin Patrick und bin für die Webseite und einige Grundlagen Themen zuständig. Das Krypto-Traden bringe ich mir in einer Situation bei. Meine echten Investitionen sind langfristig. Des Weiteren mache ich Videobearbeitung, Grafiken und sehr viel rund um das Projekt cointrend.de.

Alle Beiträge ansehen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mach bei unserer 0-10.000€ Challenge mit