TraDove ICO

Im Januar 2018 lief der PreSale von einem neuen Token namens BBC, der zu TraDove gehört. Der offizielle ICO dauert den ganzen Februar 2018. Dieser Artikel basiert auf das Cointrend Video und weiterführende online Recherchen.

 

Das Projekt

TraDove packt die Friedenstaube (dove) in das englische Wort trade-off – Tauschgeschäft. TraDove ist eine große online B2B Plattform für Unternehmer aus der ganzen Welt. Die Plattform stellt sich vier Herausforderungen, die den traditionellen internationalen Handel erschweren und oft für große Kosten sorgen. TraDove hat sich auf vier dieser Hürden konzentriert:

 

  1. Fehlende Transparenz

An internationalen Geschäften kleben viele Risiken. Während es oft schon kompliziert ist, die Daten einer deutschen oder europäischen Firma zu finden, wird dies erst recht schwierig, wenn der potentielle Geschäftspartner weiter weg ist. Gerade die sorgfältige Prüfung von asiatischen oder südamerikanischen Unternehmen kann zu Kopfschmerzen führen.

 

  1. Kontakt zum Anbieter

Die traditionellen Möglichkeiten im Kontakt zu einem neuen Partner gestalten sich manchmal auch nicht so leicht. Bis man endlich den richtigen Ansprechpartner in einem Unternehmen gefunden hat, können Wochen oder sogar Monate vergehen.

 

  1. Gezielte Werbung

Dank Google AdWords und ähnliche Verfahren in soziale Medien ist es heutzutage relativ einfach, ein Produkt für Verbraucher zu vermarkten. Für B2B Werbung gibt es aber kaum effiziente Lösungen.

 

  1. Fehlendes Vertrauen

Jeder Unternehmer, der mit Business Kunden oder Dienstleistern im Ausland arbeitet, kennt auch die Vertrauensprobleme. Internationale Überweisungen dauern oft sehr lange und sowohl die eigene als auch die ausländische Bank verlangen in der Regel hohe Gebühren für die Transaktionen. Die Verzögerungen können zu Misstrauen führen und man macht drei Kreuze, wenn ein Deal endgültig abgeschlossen ist.

 

Die Lösung von TraDove liegt in der Kombination von unterschiedlichen Technologien, die es bis vor kurzem noch nicht in der Form oder zumindest noch nicht gebündelt gab.

 

  1. B2B Transparenz

TraDove nutzt bewährte Bewertungssysteme, die sich auf anderen Plattformen schon durchgesetzt haben. Ähnlich wie bei Amazon, eBay und social media wie LinkedIn und Yelp, können Endorsements (Befürwortungen) und References (Empfehlungen) abgegeben werden. Diese Bewertungen können als Grundlage für die Prüfung verwendet werden.

 

  1. AI gesteuerter Kontakt

Durch die Implementierung von AI (Artificial Intelligence) Technologien können potentielle Geschäftspartner vorsortiert werden. Auf der Grundlage der Profile und der selbst formulierten Ziele der Firma werden Matches angezeigt. So wird die Suche nach dem richtigen Dienstleister wesentlich vereinfacht.

 

  1. Gezielte Werbung auf der Plattform

Werbung auf der Plattform wird auf die Profile der Benutzer abgestimmt. So können die Anzeigen sehr präzise gestaltet und geschaltet werden. Ähnlich wie bei der Zielgruppenbestimmung von Facebook Werbekampagnen kann nach den genauen Suchanfragen von potentiellen Kunden gefiltert werden.

 

  1. BBCoins als plattforminterne Währung

Die BBC Tokens von TraDove werden auf der Plattform als Bezahlungsmittel eingesetzt. Wie bei anderen Kryptowährungen auch, können Transaktionen zwischen zwei Parteien schnell und einfach abgewickelt werden. Zudem sorgt die Integration von Smart Contracts dafür, dass die Beträge erst dann freigegeben werden, wenn beide Parteien ihre Auflagen erfüllt haben. Verträge werden in der Blockchain festgehalten.

 

BBC Token

Der BBC Token wird für unterschiedliche Bezahlungen auf der Plattform eingesetzt. Während Firmen und Konzerne, die eine Dienstleistung oder ein Produkt kaufen wollen, alle Features der Plattform kostenlos nutzen können, werden Anbieter nur die Grundausstattung haben. Um ihr Produkt einem potentiellen Kunden direkt zu präsentieren, bezahlen sie dem Kunden eine bestimmte Anzahl von Tokens. TraDove erhält einen Prozentsatz der bezahlten Coins als facilitation fee (Ermöglichungsgebühr).

Auch die gezielte Werbung wird mit BBCoins finanziert. Wer sich eine Anzeige anschaut, wird dafür mit BBC belohnt und kann die Coins wieder in Kontakte investieren. Neben Anzeigen für Produkte können auch Suchanfragen als Anzeige geschaltet werden.

 

Das Unternehmen

TraDove arbeitet bereits seit 5 Jahren an diesem Projekt. Bis jetzt sind 250.000 Benutzer auf der Plattform aktiv. Hierbei handelt es sich um einzelne Personen aus ca. 100.000 unterschiedlichen Unternehmen. Vor wenigen Jahren hat TraDove die Firma Globial gekauft, dessen Plattform genutzt wird.

 

Team

Das Team hinter TraDove bringt viel Erfahrung aus unterschiedlichen Branchen mit. An der Spitze steht Kent J. Yan, der an MIT ausgebildet wurde und in der Vergangenheit bei Pepsico und dem Pharmaunternehmen Bristol-Meyers Squibb unterwegs war. Jian Zheng, der für die Blockchain und AI Technologien zuständig ist, war vorher bei dem B2B Plattform Alibaba beschäftigt.

Die Teams von TraDove sind an sieben Standorten in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Deutschland, der Schweiz, China und Japan angesiedelt.

 

Investoren und Advisors

Auf der Liste der Investoren und Advisors fallen insbesondere der ehemalige CEO der Bank of America, Richard M- Rosenberg, und der ehemalige CEO von Siemens, Gerhard Schulmeyer, auf. Ebenso aus Deutschland stammt die ehemalige Senior Vice President der Deutschen Telekom, Frau Dr. Anastassia Lauterbach.

Laut der Website von TraDove wurden bis jetzt bereits 4 Millionen USD investiert.

 

PreSale und ICO

Der PreSale von TraDove ist am 31. Januar 2018 abgelaufen. Am 1. Februar 2018 wurde das (öffentliche) ICO gestartet. TraDove hofft, beim ICO 52 Millionen USD einzunehmen.

  • Der Preis der Tokens liegt bei 12 Cent (USD) und die Mindestinvestition beträgt 240 USD.
  • Bevor eine Investition möglich ist, muss das KYC-Verfahren durchgeführt werden. Die Verifikation der Personendaten kann unter Umständen mehrere Werktage in Anspruch nehmen.
  • TraDove stellt die Hälfte der insgesamt 1.000.000.000 BBC Tokens für das ICO zur Verfügung.
  • BBC sind ERC20 Tokens, die auf Ethereum
  • Nicht-verkaufte Tokens werden nach dem ICO von TraDove verbrannt. Das heißt, dass nach dem ICO möglicherweise weniger als 1.000.000.000 Tokens im Umlauf sein können.

 

Mehr Informationen

Hier geht’s zum Cointrend Video über TraDove

Bevor du eine Investition überlegst, solltest du immer noch selber recherchieren, um dir ein Bild des Projektes zu machen. Hier findest du das ausführliche White Paper und den verkürzten One Pager. Auf der offiziellen Seite kannst du auch die Roadmap mit allen übrigen Vorhaben von TraDove sehen.

Natürlich kannst du dich auch auf unterschiedlichen Foren, wie zum Beispiel Reddit oder Bitcointalk informieren. The GobOne hat ein recht ausführliche Analyse gemacht und dabei das Projekt live mit Kent Yan besprochen.

Willst du mit deiner Investition Cointrend unterstützen? Nutze dann unseren referral Link.

 

Disclaimer

Wir haben TraDove ausführlich geprüft und sind der Meinung, dass es sich hier um ein vielversprechendes Produkt handelt. Dennoch ist es wichtig, dass du deine eigene Recherche betreibst, bevor du Geld investierst.

 

Investiere niemals mehr Geld, als du bereit bist, zu verlieren.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.